Qumran Tongefäss – Licht der Kraft

CHF 87.50

Das den Originalen nachempfundene Tongefäss wird exklusiv in Handarbeit auf der Töpferscheibe gedreht. Jedes Stück ist, wie in der Antike auch, ein Unikat.

Die Schriftrolle im Inneren des Gefäßes ist aus ägyptischem Papyrus und mit der Anrufung „Licht der Kraft“ in Lichtsprache (+ Übersetzung) bedruckt. Ein heiliges Ritual der Essener, um Karma aufzulösen durch alle Inkarnationen und Erfahrungen hindurch bis zur göttlichen Quelle, des Menschen Ursprung.

Jedes Tongefäss ist mit dem Siegel (Sonne + Mond) von Susanne Nuoffer, Essener Heiler- und Seherpriesterin, gekennzeichnet.

 

Die Schriftrollen vom Toten Meer

Auch die Qumran Rollen genannt, wurden zwischen 1947 und 1956 in Felshöhlen nahe der Ruinenstätte Khirbit Qumran im Westjordanland entdeckt. Sie umfassen rund 15.000 Fragmente von etwa 850 Schriftrollen aus dem antiken Judentum, die zwischen 250 vor Christus und 40 nach Christus beschriftet wurden.

Darunter sind etwa 200 Texte des späteren Tanach, der ältesten bekannten Handschriften der Bibel wie das Thomas-Evangelium, das Evangelium der Maria Magdalena und andere. Die Rollen von Qumran wurden vor den Römern in Sicherheit gebracht und in Tongefäßen in den Höhlen deponiert, um sie zu schützen.

Bis heute sind dies die ältesten Bibelschriften der Welt und damals eine archäologische Sensation.

 

Kategorie: